#HerzenssacheBerlin: Der Wahlprogramm-Entwurf der SPD Berlin

Die SPD Berlin erarbeitet ihr Programm für die Abgeordnetenhauswahl im Herbst dieses Jahres.

Raed Saleh und Franziska Giffey mit dem Wahlprogramm-Entwurf der SPD Berlin

Unser Berlin gehört zu den attraktivsten Städten Europas und der Welt. Dazu hat die sozialdemokratische Politik, die diese Stadt seit vielen Jahren mit großer Erfahrung und Kompetenz gestaltet, einen entscheidenden Beitrag geleistet. Wir wollen an diesen Erfolg anknüpfen und Berlin als lebenswerte Metropole mit Herz und Verstand weiterentwickeln.

Wir arbeiten für eine Stadt der Innovation und Zukunftsfähigkeit, eine soziale und sichere Stadt, eine ökologische Stadt, für eine Stadt der großen Chancen für jedes Kind. Für eine Stadt, in der alle mobil sind, und zwar so, wie sie es wollen und brauchen.

Wir arbeiten für eine Stadt der Gesundheit und der guten Jobs, die für alle bezahlbar bleibt. Eine Stadt, in der sich die Menschen einen Guten Tag wünschen, zusammen feiern, sich begegnen und ihren Müll dahin tun, wo er hingehört. Wir arbeiten für eine Stadt mit noch besseren Schulen, noch mehr Bildung und noch mehr Kultur. Berlin ist die Stadt der Freiheit und der Vielfalt. Berlin hat Anziehungskraft. Berlin ist spannend. Berlin bietet Chancen. Das ist ein Auftrag für uns, dafür zu sorgen, dass die guten Eigenschaften Berlins auch wirklich allen in Berlin zu Gute kommen. Wir sind vor Ort und packen an – bürgernah und lösungsorientiert. Unser Wahlprogramm beschreibt unsere Vision für Berlin 2030: eine Stadt für alle, eine familienfreundliche Stadt, eine Stadt der Gleichstellung, eine engagierte Stadt, eine klimafreundliche Stadt, die Kulturhauptstadt Berlin, die Gesundheitsstadt Berlin und die Sportstadt Berlin.

Programmentwurf herunterladen:

Wahlprogramm-Entwurf der SPD Berlin (PDF)